James "Jimmy" Carter-Biografie

Jimmy Carter
James "Jimmy" Carter
amerikanischer Politiker und US-Präsident (* 1924)

Jimmy Carter wurde am 1. Oktober 1924 als James Earl Carter geboren.

Jimmy Carter war ein US-amerikanischer Politiker und 39. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika.

Während seiner Regierungszeit wuchs die Inflation und es kam zu innenpolitischen Spannungen, so dass Carter den Erwartungen der US-amerikanischen Bevölkerung nicht gerecht werden konnte.

Sein Engagement für die Einhaltung der Menschenrechte wurde von einflussreichen Kreisen in den USA kritisiert.

1978 kam unter seiner Federführung das "Camp-David-Abkommen" zustande, das zur Annäherung von Israel und Ägypten führte.
Der Versuch Carters, durch Diplomatie US-amerikanische Geiseln aus der US-Botschaft in Teheran/Iran zu befreien, misslang.

Die Wirtschaftskrise führte zur Wahlniederlage der Demokraten gegen den Republikaner Ronald Reagan.