Margaret Thatcher-Biografien

Margaret Thatcher
Margaret Thatcher
britische Premierministerin und Politikerin
(1925 - 2013)

Margaret Thatcher wurde am 13. Oktober 1925 als Tochter eines Geschäftsmannes und Majors in Grantham / Lincolnshire geboren.

Margaret Thatcher war eine bekannte britische Politikerin des 20. Jahrhunderts und erste Premierministerin Grossbritanniens.

Thatcher zog als erste Abgeordnete für die Konservativen ins Unterhaus.

Thatcher wurde im Mai 1979 zur ersten Premierministerin Europas gewählt und übte das Amt bis 1990 aus. Damit gelang es der konservativen Politikerin als einzigem britischem Regierungschef im 20. Jahrhundert, dreimal in Folge wiedergewählt zu werden.

Bekannt wurde sie vor allem durch ihre Politik der harten Hand. Der britischen Gesellschaft verordnete sie eine Radikalkur. Sie ließ marode Industriebetriebe schließen und Sozialleistungen streichen trotz Massenarbeitslosigkeit und Gewerkschaftsprotesten.

Margaret Thatcher Über ein Jahrzehnt lenkte sie die Geschicke ihres Landes. In ihrer langen Amtszeit konzentrierte sie sich auf den radikalen Umbau der Wirtschaft, indem sie den Einfluss des Staates und der Gewerkschaften stark beschnitt und statt dessen die freie Marktwirtschaft propagierte.

Drastische Wirtschaftsreformen, der Falkland-Krieg und der Sieg im Bergarbeiterstreik, der das Land zu lähmen drohte - mit robuster Hartnäckigkeit ging sie ihren Weg, gewann an Statur und ließ sich auch nicht durch die Bomben der IRA einschüchtern. Diese Haltung und ihre legendäre Streitlust brachten ihr den Titel "Eiserne Lady" ein.

Ihre Regierung stricht konsequent staatliche Subventionen zusammen und zwang allen kulturellen Einrichtungen eine stramm marktwirtschaftliche Orientierung auf - mehr am sogenannten "Geschmack des Publikums" orientiert - auf.

Außenpolitisch arbeitete Thatcher eng mit dem amerikanischen Präsidenten Ronald Reagan zusammen, ließ 1982 die Falkland-Inseln nach dem Einmarsch Argentiniens durch britische Truppen zurückerobern und setzte auf eine kompromisslose Linie im Umgang mit der Sowjetunion.

Margaret Thatcher zeichnete sich als "Eiserne Lady" durch ihre Beharrlichkeit, ihre inbeirrbare Konsequenz auch gegenüber dem eigenen Lager und ihr Standvermögen über viele Jahre hinweg aus. 11 Jahre residierte sie in der Downing Street.s

Nach massivem Druck aus den eigenen Reihen musste Thatcher 1990 als Premierministerin zurücktreten. Seither lebte sie zurückgezogen in Großbritannien.

Margaret Thatcher starb am 8. April 2013 in London im Alter von 87 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalles. Ihr Gesundheitszustand war schon länger kritisch.




Internet

Margaret Thatcher Margaret Thatcher Foundation
Margaret Thatcher Foundation - Biography
Margaret Thatcher - Biografie
Margaret Thatcher-Biografie
Margaret Thatcher-Biografie



[   Margaret Thatcher-Zitate   ]