Joan Baez-Biografie

Joan Baez
Joan Baez
amerikanische Folksängerin und Liedermacherin (* 1941)

Joan Baez wurde am 9. Januar 1941 in Clarence Center auf Long Isalnd, New York, geboren.

Joan Baez ist eine bedeutende amerikanische Folk-Sängerin und Friedensaktivistin des 20. Jahrhunderts.

Die musikalischen Wurzeln der Sängerin liegen in der amerikanischen Folk-Traditon begründet.

Ihr Debüt-Album, 1960 veröffentlicht, wurde zur meistverkauften Folklore-LP in den USA.

Joan Baez ist seit den frühen sechziger Jahren eine leidenschaftliche Friedensaktivistin.
Sie lehnte es ab, Steuern zu zahlen. Statt dessen überwies sie die Hälfte ihrer Konzerteinnahmen an pazifistische Organisationen.

Einem breiten Publikum bekannt wurde die Folk-Sängerin während des Vietnam-Krieges, als sie dem Protest ihre Stimme verlieh.

Ende der sechziger Jahre war Joan Baez die führende Folk-Sängerin, die mit ihren Protest-Songs gegen den Vietnam-Krieg protestierte. Sie fand vor allem bei Studenten Gehör und sang auf dem Campus.

Zu ihren bekanntesten Liedern der Folk-Musikerin gehören »We shall overcome«.