Jean Cocteau-Biografie

Jean Cocteau
Jean Cocteau
französischer Schriftsteller, Maler und Regisseur (1889 - 1963)

Jean Cocteau wurde am 5. Juli 1889 in Maisons-Lafitte bei Paris geboren.

Jean Cocteau war ein bedeutender und vielseitiger französischer Schriftsteller, Maler und Regisseur.

Seine Werke lassen den Einfluss von Surrealismus, Kubismus, Psychoanalyse, Katholizismus und den exzessiven Genuss von Opium spüren.

Mit seinem vielseitigen, experimentierfreudigen Schaffen beeinflusste er die meisten künstlerischen Strömungen seiner Zeit.

Jean Cocteau schrieb u.a. den Roman »Kinder der Nacht« und die Dramen »Orpheus«, »Die Höllenmaschine« und »Antigone«.

Jean Cocteau starb am 11. Oktober 1963 in Milly-la-Foret bei Paris.