Epikur-Biografie Startseite >>>

Epikur
Platon
griechischer Philosoph
(341 v. Chr. - 271 v. Chr.)

Epikur wurde ca. 341 v. Chr. auf der Insel Samos geboren.

Epikur war ein griechischer Philosoph, Begründer des Epikureismus und der epikureischen Schule.

Die Lehre Epikurs betont die Ausrichtung auf das individuelle Lebensglück oder Seelenheil, das der griechische Begriff Eudaimonie meint. Jeweils spezifisch sind dagegen die Wege, die zu diesem Ziel führen sollen.

Epikur Epikur entwickelte aus der Lehre des Demokrit eine eigene Philosophie. Mit ihrer Hilfe erklärte er die gesamte Wirklichkeit auf rein materialistische Weise, also mit konsequentem Verzicht auf alle transzendenten und metaphysischen Annahmen. Er deutete alles Existierende als Ergebnis der Bewegung und unterschiedlichen Verteilung unveränderlicher Atome im Raum.

Epikurs Lehre umfasst die drei klassischen Felder der antiken Philosophie: die Physik (Naturlehre), die Logik (Erkenntnislehre) und die Ethik (Verhaltenslehre).

Epikur starb 271 v. Chr. in Athen.




Mail versenden